Thailand 2015, Tag 11

Apotheken Besuch

Ich glaube mir bekommen die Ferien jeweils nicht gut. Letztes Jahr die schwere Magenverstimmung, diesmal habe ich seit einer Woche Schluckweh. Trotz Pflege will es einfach nicht besser werden. Deshalb haben wir heute eine Apotheke besucht und bekamen Antibiotika und einen Spray zur Symptomlinderung. Mal schauen was die nächsten Tage bringen, hoffentlich nicht wieder eine Besuch im Spital.

 

3 Gedanken zu „Thailand 2015, Tag 11“

  1. mach kein Seich! Isch min Ärnscht. Chan i no öppis us de Schwiiz mitbringe??? bis am 10.30 (eusi Ziit) chani am Airport poschte. Und schüsch, trink Tee, und Tee und Tee und Tee oder doch hat en guete Whisky vor em schlafe ga……
    Bis am Sunntig. Freu mi.
    Madelein e

  2. I bi scho wieder uf em Damm. Medi us Thailand händ guet gholfe.
    Tee drink i dä ganz Tag, aber dä Whisky hät nid me gschmökt und au zfescht im Hals brännt.

    Bruche düe mer nüd me, mir wünschet dir en ruhige Flug und mir freued üs wahnsinnig uf dich.
    Werni

  3. alles klar… also bi mir isch sowiet au alles okay. Ha jetzt schon min zweite Kafi gnosse…. und immer chunt mir wieder öppis in sinn, was i no muess mache…. oder besser gseit sött mache-:)
    fertig packe isch jetzt agseit! I freu mi doch au so sehr. bis morn
    glg Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*